Hintergrund & Finanzierung

Noch immer gibt es deutliche Einkommens- sowie Karriereunterschiede zwischen Frauen und Männern am österreichischen Arbeitsmarkt. Das hat zur Konsequenz, dass sowohl das Erwerbspotenzial am österreichischen Arbeitsmarkt als auch das Potenzial von Unternehmen und ihren Belegschaften zum Teil ungenutzt bleiben. Die vollständige Nutzung dieses Potenzials birgt allerdings enorme Vorteile - für die Mitarbeiter*innen, die Unternehmen sowie den Wirtschaftsstandort Österreich. Daher finanziert das Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend aus nationalen sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds die Beratung von Unternehmen zur Gestaltung transparenter Entgeltsysteme und fairer Karrierechancen sowie von ausgewählten Mitarbeiterinnen zu Karriere- und Laufbahnplanung.

Zielsetzung

Ziel der Beratung ist es, Unternehmen dabei zu begleiten, ihr volles Potenzial auszuschöpfen - sowohl innerhalb der bestehenden Belegschaft als auch am Arbeitsmarkt. Dazu leistet die professionelle Gestaltung transparenter Entgeltsysteme und fairer Karrierechancen einen wichtigen Beitrag.

Arbeitsgemeinschaft

Die Beratungsunternehmen bab Unternehmensberatung, Deloitte Consulting und ÖSB Consulting bilden dazu eine österreichweite Arbeitsgemeinschaft und verantworten die Umsetzung des Projekts 100 Prozent - Gleichstellung zahlt sich aus. 

bab - corporate design - logo reduced.rg
Deloitte.png

Unterstützt wird die Arbeitsgemeinschaft durch die Subauftragnehmerin ABZ*AUSTRIA bei der Durchführung der Karriere- und Laufbahnberatung für Mitarbeiterinnen. Durch die organisatorische Trennung der Unternehmens- und Mitarbeiterinnenberatung arbeiten wir zu 100 Prozent vertraulich. 

ABZAUSTRIA.png

Projektfolder

In unserem digitalen Projektfolder finden Sie die wichtigsten Informationen rund um unser Beratungsangebot.

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie zu 100 Prozent informiert - mit unserem vierteljährlichen Projekt-Newsletter. 

  • Facebook
  • Instagram

©2020 | 100 Prozent - Gleichstellung zahlt sich aus.